Till Beckmann (Hrsg.), Kathrin Butt (Hrsg.)
Druckstellen
Ausgewählte Texte aus dem 2. Ruhrgebiets-Literaturwettbewerb
lieferbar, erschienen am 01.02.12
144 Seiten, Broschur, 11,95 €
ISBN: 978-3-8375-0723-2

zurück jetzt kaufen 

„Leb im Ballungsgebiet, das an Druckstellen wie Fallobst aussieht“*
So lautete das Thema des 2. Ruhrgebiets-Literaturwettbewerbs. 26 der 165 Einsendungen sind in dieser Anthologie abgedruckt, alle bisher unveröffentlicht, in allen präsentiert sich ein vielschichtiges, formenreiches und unverkitschtes Porträt der Druckstellen im Ruhrgebiet. Düstere Zukunftsvisionen wechseln sich ab mit humorvollen, kritischen Bestandsaufnahmen und poetisch aufgeladenen Alltagsgeschichten.
Junge, talentierte Stimmen aus dem Ruhrgebiet, aber auch aus ganz Deutschland, stehen neben etablierten Ruhrgebiets-Autoren. Mit Beiträgen von Martell Beigang, Esra Canpalat, Nadine d'Arachart und Sarah Wedler, Hendrik Denkhaus, Marie-Christin Fuchs, Selin Gerlek, Birgitta Gronau, Hanno Jentzsch, Sascha Kokot, Artur Krutsch, Ivette Vivien Kunkel, Andrea Margraf, Mathias Märtin, Fabian May, Janina Meissner, Jasminka Mesic, Hannes Oberlindober, Andrea Reichert, Robert Reimer, Stefan Sprang, Michael Spyra, Michael Starcke, Tobias Steinfeld, Angelika Stephan, Jule Vollmer und Philipp Winkler.

Im Februar 2012 startet zu dem Wettbewerb eine Lesetour – alle Termine und weitere Informationen gibt es unter www.druckstellen.info.

* Abgewandeltes Zitat aus „Tief im Westen“ von RAG.



Diesen Titel finden Sie im Bereich Allgemeines Programm - Ruhrgebiet-Gegenwart
Diesen Titel finden Sie im Bereich Allgemeines Programm - Kultur

Auf "ausbildungsoffensive-essen.de" spricht die Autorin Frauke Döllekes im Interview über ihren Titel "Was will ich werden?"